Unsere Dalmatinerzucht

Wir sind bereits 1987 den Dalmatinern verfallen. Auf dieser Seite möchten wir Ihnen einen Überblick unserer eigenen Geschichte geben, sodass Sie sich ein besseres Bild von unserer Zuchtstätte machen können.

Dalmatinerwelpe von Schloß Thiergarten

Fifty-Fifty

Fifty-Fifty aus der Zuchtstätte von Isareck kam am 20.03.1987 zu uns. Er war eine verschmuste, treue Seele, die mit unseren Kindern kuschelte und ständig ein „Dalmatinergrinsen“ aufsetzte. Nach bestandener Zuchtzulassung kam Fifty-Fifty in mehreren Zuchtstätten als Deckrüde zum Einsatz. Er zeugte insgesammt 98 Nachkommen. Natürlich besuchten wir seine Welpen und so entstand der Wunsch selbst zu züchten. Mit 12 Jahren ging Fifty-Fifty über die Regenbogenbrücke.

Daphne und Dania

Im November 1993 besuchten wir die Zuchtstätte vom Fürstenfeld um uns eine kleine Hündin auszusuchen. Wir konnten uns jedoch nicht zwischen Daphne (schwarz) und Dania (braun) entscheiden. Also durften beide bei uns in Emtmannsberg einziehen.

Dania war ein ruhiger, ausgeglichener Hund und liebte es, ausgiebig zu schmusen. Daphne dagegen war ein sportlicher Typ. Sie war unser „Clown“, der lachte und mit unseren Kindern im Garten tobte.

Dania genoss fast 15 Jahre in unserer Familie und Daphne ganze  11 Jahre.

Dayka

In Danias D-Wurf verliebten wir uns in die Hündin Dayka. Sie durfte als Nachzuchthündin in unserer Familie bleiben und Daphne und Dania traten nach einigen Würfen langsam ihre wohlverdiente Rente an.

Dayka war sehr gelehrig und beherschte viele Kommandos. Sie war ein sehr sozialer und freundlicher Hund, der mit anderen Artgenossen sehr gut auskam. Dayka wurde wunderbare 11 Jahre.

Lightness

Im Jahr 2003 behielten wir aus dem L-Wurf Lightness in unserer Familie. Lightness war unsere Wasserratte. Im Element Wasser tobte sie sich aus und liebte es, zu schwimmen.

Wir bezeichneten sie gerne als „Mutter-Teresa“, da sie sich so hingebungsvoll um ihre Welpen kümmerte. Sie trat 2013 den Weg in den Hundehimmel an.

Quintilia

Unsere Quintilia wurde 2010 in unserer Zuchtstätte geboren und lebt seitdem in unserer Familie. Sie ähnelt ihrer Mutter Lightness sehr.

Wir lieben ihre besonders verschmuste und liebevolle Art. Ihre Welpen sind durch ihre gute Erziehung sehr sozial. Sie sind ideale Reitbegleithunde, Begleithunde für Menschen mit Behinderung oder Hunde für Sportarten wie Agility.

Shiva

Shiva ist unser Sonnenschein. In unserem S-Wurf suchten wir sie als Nachzuchthündin aus. Warum? – Ihr Wesen ist einfach toll. Sie liebt andere Tiere (Pferde, Hunde, Katzen, Vögel usw.), geht auf JEDEN Menschen – ob groß oder klein – freundlich zu und gibt sogar „Küsschen“.

Durch ihre ausgeglichene Art ist es kein Problem mit ihr ins Cafe oder in den Tierpark zu gehen.

Nun sind wir bereits seit 1987 der Rasse Dalmatiner verfallen und lieben unser Hobby – das Züchten. Wir legen in unserer Zucht Wert auf Hunde mit Persönlichkeit. Sie sind wesensfest und absolute Familienhunde.
Unsere Hunde leben nicht in einem Zwinger sondern werden wie ein Familienmitglied behandelt. Schon unsere Welpen leben in einem „Hundezimmer“ mit Zugang zu einer Terrasse und dem Garten.

Auch das Thema Ernährung ist uns wichtig. Alle Welpenkäufer werden von uns über alle möglichen Ernährungsmethoden informiert, so dass Sie die für sie am besten geeignete auswählen können.

Welpengesundheit wird bei uns groß geschrieben. Alle Welpen werden entwurmt und tierärztlich untersucht. Sie als Welpenkäufer besuchen uns natürlich und überzeugen sich dabei von unserer qualitativ hochwertigen Aufzucht.
Vor der Abgabe werden alle Welpen gehöruntersucht und gechipt.

Logo Verband für das Deutsche Hundewesen
Logo Federation Cynologique Internationale

Wenn Sie Interesse an einem Welpen von unserer FCI/VDH/DVD –
Zuchtstätte „Dalmatiner von Schloß Thiergarten“ haben,
können Sie sich gerne jederzeit bei uns melden…

Telefonisch: 09209/1417 Petra Jung